You are currently viewing Biwak der 4. Kompanie 21. Mai 2022
  • Beitrags-Autor:

Biwak der 4. Kompanie 21.05.2022

Wir sind froh, dass wir endlich wieder feiern können, was aufgrund von Corona lange Zeit nicht ging. So kamen wir am 21. Mai 2022 zum Biwak zusammen.

 

Fürs Vogelschießen der 4. Kompanie hatte Thomas Stern einen prächtigen Schützenvogel gesägt, geleimt, geschnitzt, geschliffen und bemalt. Nach dem Treffen bei herrlichen Sonnenschein auf dem ehemaligen Hof Hester an der Friedhofstraße – der amtierende Tageskönig Daniel Broeer und Königen Pia Kleinmann hatten eingeladen – ging es für rund 60 Schützen mit den „Heimatklängen“ und einem Invalidenwagen durch die Striethorst Richtung Münsterstraße zu Thomas Wesselbaum zum ersten Haltepunkt. Über Hangel und Mühlenstraße ging es, nach stärkenden Broten, zum zweiten Haltepunkt, den Heinz Drelmann und Werner Ruthen organisiert hatten. Später führte die Route zum Hof von Claus Theo Surmann. Der letzte Abschnitt sollte bei Schützenbruder Thomas Stern und Schützenschwester Sabine Grotzki auf dem Hof enden. Jedoch wurden wir bei der Gaststätte Höwer-Wenker vom Schützenverein Oberwiese zu einer Wegzollabgabe aufgefordert, die wir natürlich in Form von Frei-biermaken geleistet haben. Dann aber: Eintreffen auf dem Hof Grotzki, wo das Zelt liebevoll in Grün-Weiß geschmückt war. Es gab Kaffee, Kuchenbuffet und Gegrilltes, für die Kinder eine Hüpfburg und eine Schminkfee. Beim Vogelschießen traten 73 Schützen unter die Vogelstange. Für den Reibungslosen Ablauf sorgte Schießmeister Heinz Nieheus. Nach etwa 120 Schüssen holte Richert Sanders den Apfel herunter, das Zepter ging an Ludger Degenhardt, die Korne an Hauptmann Christoph Rademacher, der Rechte Flügel an Martin Surmann, der linke an Heinz Wesselbaum. Zum Finale begrüßten Hauptmann Christoph Rademacher und Spieß Dirk Wasmund den König des Bataillons Hubert I., mit einer kleinen Abordnung und Adjutanten. 43 Königsanwärter standen auf der Liste. Es war 21:22 Uhr, als Matthias Riphaus den Vogel herunterholt. Da er 2001 schon einmal Tageskönig war, hat er sich nun zum Kaiser geschossen und machte Elke Goer zu seiner Kaiserin.

Angaben gemäß § 5 TMG:

Adresse:

BSV Waltrop e.V. / 4. Kompanie

Vielen Dank für das Besuchen unserer Webseite!